Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Lichtenfels  |  E-Mail: rathaus@lichtenfels.de  |  Online: http://www.lichtenfels.de

Wasserspartipps

Empfehlungen Ihrer Stadtwerke Lichtenfels zum sparsamen Umgang mit Trinkwasser im Haushalt
Wasserabfluß in einer Spüle

Wer den Tropfen nicht ehrt ....

 

Es ist für uns selbstverständlich geworden, dass Trinkwasser jederzeit und in beliebiger Menge zur Verfügung steht - und wir bedienen uns reichlich. So werden in Deutschland täglich ca. 150 Liter Wasser pro Einwohner verbraucht. Nur ein geringer Teil dieser Wassermenge wird zum Trinken und Kochen verwendet. Der größte Teil, nämlich 98 % wird für andere Zwecke wie z.B. Baden, Duschen, Geschirrspülen, Wäschewaschen und Toilettenspülung benutzt.

 


In vielen Bereichen ist ein sparsamer Verbrauch des Trinkwassers möglich, ohne dass auf Hygiene und gewohnten Komfort verzichtet werden muß. Versuchen Sie einmal die folgenden Punkte zu beachten:

 

Sparsamer Umgang mit Trinkwasser beim Baden, Duschen und bei der Körperpflege

  • Duschen anstatt Baden
  • Um eine Badewanne zu füllen benötigen Sie 150 - 180 Liter Wasser, zum duschen dagegen nur 30 - 50 Liter
  • Stellen Sie während des Einseifens die Dusche ab
  • Benutzen Sie beim Zähneputzen einen Zahnputzbecher
  • Achten Sie auf wassersparende Armaturen, Ihr Installateur berät Sie gerne

 

ToilettenschüsselSparsamer Umgang mit Trinkwasser bei der Toilettenspülung

  • Achten Sie auf wassersparende Einrichtungen, wenn Sie Ihre Badeinrichtung erneuern möchten
  • Neuartige Spülkastenmodelle sind z.B. mit einer Spartaste ausgerüstet, die eine Unterbrechung des Spülvorgangs ermöglicht
  • Die Wasserersparnis beträgt ca. 40% des Spülwassers, das sind ca. 18 Liter Wasser pro Person und Tag
  • Ähnliche hohe Einsparungen lassen sich mit den neuen 6 Liter WC-Toilettenbecken und Spülkästen erzielen
  • Achten Sie auf das Vorhandensein der Prüfzeichen

 

Sparsamer Umgang mit Trinkwasser beim Geschirr spülen und beim Wäsche waschen

  • Nutzen Sie immer die volle Geräteauslastung aus
  • Achten Sie beim Kauf eines neuen Haushaltgerätes auf die Angaben in Bezug auf Energie- und Wasserverbrauch
  • Benutzen Sie für gering verschmutzte Wäsche oder für kleinere Füllmengen die Sparprogramme
  • Verzichten Sie auf die Vorwäsche bei 95° - Programmen

 

Junge läuft durch einen GartensprengerSparsamer Umgang mit Trinkwasser beim Garten gießen

  • Gießen Sie nur, wenn es wirklich nötig ist, und achten Sie auf die Wasserbedarfsmengen der Pflanzen
  • Hört sich zwar komisch an, aber bewässern Sie nur die Pflanzen und nicht die Betonplatten
  • Geben Sie den Pflanzen nur Wasser, wenn es kühl ist, d.h. nicht tagsüber, sondern abends
  • Zeigen Sie, dass Sie umweltbewußt denken, und verzichten Sie auf das Rasensprengen
  • Ein während der Trockenzeit gelb gewordener Rasen erholt sich wieder
  • Verwenden Sie zur Gartenbewässerung Regenwasser, das in Regentonnen gesammelt wurde

 

Auto fährt durch eine WaschanlageSparsamer Umgang mit Trinkwasser bei der Kfz-Wäsche 

  • Zeigen Sie umweltbewußtes Verhalten, verzichten Sie vor allem in Trockenzeiten auf die Autowäsche
  • Bitte waschen Sie Ihr Auto nicht jede Woche oder gar mehrmals in der Woche
  • Waschen Sie Ihr Auto mit Eimer und Schwamm anstatt mit dem Schlauch. Für die Autowäsche mit dem Eimer benötigen Sie nur 20 - 40 Liter Wasser, mit dem Schlauch dagegen 100 -200 Liter

 

Haben Sie noch Fragen zu diesen Themenbereichen? Unsere Ansprechpartner stehen Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

 

Ansprechpartner

Werkleiter

Dipl.-Ing. (FH) Dietmar Weiß

Tel.: +49 9571 9552-30

Fax: +49 9571 9552-52

E-Mail: dietmar.weiss@stadtwerke-lichtenfels.de

 

Rohrnetzmeister

Christian Lotz

Tel.: +49 9571 9552-20

Fax: +49 9571 9552-52

E-Mail: christian.lotz@stadtwerke-lichtenfels.de

drucken nach oben