Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Lichtenfels  |  E-Mail: rathaus@lichtenfels.de  |  Online: http://www.lichtenfels.de

Hausordnung

Unsere Hausordnung:

Grundsätzliches:

  1. Ich bin freundlich und höflich zu allen anderen.
  2. Ich grüße und sage „Bitte“ und „Danke“.
  3. In meiner Schule wollen wir alle nett zueinander sein und uns gegenseitig helfen.
  4. Ich lache niemanden aus, sage keine schlimmen Wörter und tue niemanden weh.
  5. Ich lasse Gegenstände, die nicht zum Unterricht gehören, zu Hause.
  6. Im Schulgebäude bin ich leise und laufe langsam.
  7. Meinen Müll werfe ich in den Mülleimer, die Hausschuhe stelle ich ordentlich auf das Brett.
  8. Ich gehe sorgsam mit allen Schulsachen um und passe gut auf sie auf.
  9. Die Toiletten, das Klassenzimmer, den Pausenhof und das Schulhaus halte ich sauber.
  10. Klassenzimmer sind am Nachmittag verschlossen.
  11. Ich befolge die Anweisungen aller Lehrer unverzüglich.

 

 

Vor dem Unterricht:

  1. Ich betrete das Schulhaus nach dem Gong um 7.45 Uhr und begebe mich sofort in unser Klassenzimmer.
  2. Vor dem Verlassen des Klassenzimmers melde ich mich beim Lehrer ab.
  3. Meine Kleidung hänge ich ordentlich am Haken auf.
  4. Meine Schultasche hänge ich am Tisch auf.
  5. Auf den Tisch lege ich mein Mäppchen und die Hausaufgaben.HH
  6. Bevor der Unterricht beginnt, begebe ich mich noch einmal zur Toilette.

 

In den Pausen:

 

Hofpause

  1. Erst esse und trinke ich, dann spiele ich.
  2. Paus findet im Schulhof statt.
  3. Die Toilette besuche ich am Anfang und Ende der Pause.
  4. Ich bewege mich vorsichtig.
  5. Ich halte mich an die Spielregeln.
  6. Ich vertrage mich mit anderen.
  7. Wenn wir Streit nicht selbst friedlich lösen können, wende ich mich an die Pausenaufsicht.
  8. Müll werfe ich in die Abfalleimer.
  9. Werfen von Steinen und Schneebällen ist gefährlich und verboten.
  10. Ballspiele sind verboten.

 

Regenpause

  1. Ich bleibe im Klassenzimmer.
  2. Erst esse und trinke ich, dann spiele ich.
  3. Ich bewege mich langsam.
  4. Ich spreche leise.
  5. Ich beschäftige mich ruhig an einem Platz.
  6. Ich räume Spielsachen ordentlich wieder auf.
  7. Ich nehme Rücksicht auf andere.

 

 

Nach dem Unterricht:

1. Ich verlasse das Klassenzimmer sauber.

2. Ich verstaue Bücher und Hefte ordentlich.

3. Ich lasse keine Papierschnipsel am Boden liegen.

4. Ich hänge meinen Stuhl ordentlich auf.

 

 

Wer sich nicht an Regeln hält, muss mit Folgen rechnen:

Unterrichtsstörung:

- Zusatzaufgabe zum Unterrichtsthema

- Stundenweise Versetzung in eine niedrigere Jahrgangsstufe

- Mitteilung an die Eltern

 

Bereithalten von unterrichtsstörenden Gegenständen:

- Wegnahme des Gegenstandes

- Abholung des Gegenstandes durch einen Erziehungsberechtigten

 

Schimpfwörter, Beleidigungen, körperliche Gewalt, Raufereien:

- Entschuldigung (mündlich, schriftlich)

- Grundsätze aus der Schulordnung schreiben

- Mitteilung an die Erziehungsberechtigten

- Pausenverbot (Dauer individuell festlegen)

- Nacharbeit

- Mitteilung an die Eltern

 

Grober Unfug, z.B. Wegnehmen oder Verstecken fremden Eigentums:

- Rückgabe und Entschuldigung

- Ordnungsdienst für die Gemeinschaft

- Mitteilung oder Verweis

- Schriftliche Abhandlung zum Thema „Verletzungsgefahr“

 

Beschmutzung oder Beschädigung fremden Eigentums, Schmierereien

- Reinigung, Reparatur oder Ersatz

- Mitteilung an die Eltern und Bezahlung des Schadens

- Verweis

 

Schul- oder Sportsachen vergessen

- Stundenprotokoll

- Zusatzaufgabe in anderer Klasse

- Mitteilung an die Eltern

 

Unerlaubtes Verlassen des Schulgeländes

- Mitteilung an die Eltern

- Verweis

 

Missachten der Pausenregeln

- Auszeit bei der Aufsicht

- Abschreiben der Pausenregeln

- Mitteilung an die Eltern

- Verweis

 

Beeinträchtigung der Sicherheit im Bus

- Belehrung

- Schriftliche Abhandlung

- Mitteilung an die Eltern

- Ausschluss von der Beförderung

 

 

Monatsziele:

Sept.: Ich gehe sorgsam mit Büchern, Möbeln und Dingen um, die mir nicht gehören.

Okt.: Ich unterhalte mich leise und schreie auch nicht in den Gängen.

Nov.: Ich sorge in unserer Schule für Sauberkeit.

Dez.: Ich mache die Türen leise zu.

Jan.: Ich bin freundlich und grüße.

Feb.: Ich bin stets hilfsbereit.

Mär.: Ich streite nicht und kämpfe nicht.

Apr.: Ich helfe jedem zu jeder Zeit.

Mai: Ich beschuldige nicht grundlos andere.

Juni: Ich halte die Toiletten sauber.

Juli: Ich verhalte mich so, wie es sich für einen ordentlichen Schüler gehört.

 

drucken nach oben