Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Lichtenfels  |  E-Mail: rathaus@lichtenfels.de  |  Online: http://www.lichtenfels.de

SINUS

»SINUS an Grundschulen in Bayern«

SINUS Logo


Das Programm »SINUS an Grundschulen« entwickelte den mathematischen und naturwissenschaftlichen Grundschulunterricht weiter. Es lief von August 2009 bis Juli 2013. Zehn Länder der Bundesrepublik nahmen mit ausgewählten Grundschulen aktiv am Programm teil, fünf weitere Länder als assoziierte Mitglieder.
Lehrerinnen und Lehrer der Teilnehmergrundschulen arbeiteten im Team an typischen Herausforderungen des Unterrichts. Sie richten ihren Blick auf die individuelle Förderung der Kinder und schaffen eine ausbaufähige Grundlage für das Lernen in der Sekundarstufe. Lehrkräfte dokumentierten und reflektierten ihre Arbeit und wurden dabei vom Programmträger, dem Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik (IPN) wissenschaftlich begleitet.

Nach dem Ende des gemeinsamen Programms führten die Länder die Arbeit ab August 2013 nach landesspezifischen Konzepten weiter.

Derzeit beteiligen sich in Bayern 220 Grundschulen an dem Programm und seit diesem Schujahr gehört auch unsere Schule dazu.

Ziel von SINUS ist es, die mathematischen Kompetenzen der SchülerInnen zu steigern, was auch der Zielsetzung des neuen LehrplanPLUS entspricht.

Im Mittelpunkt des Programms stehen folgende 10 Module, zu denen sich die Lehrer fortgebilden und anschließend die Anregungen in der Unterrichtspraxis erproben und weiterentwickeln:

  1. Gute Aufgaben

  2. Entdecken, Erforschen, Erklären

  3. Schülervorstellungen aufgreifen, grundlegende Ideen entwickeln

  4. Lernschwierigkeiten erkennen

  5. Talente entdecken und unterstützen

  6. Fachübergreifend und fächerverbindend unterrichten

  7. Interessen (von Mädchen und Jungen) aufgreifen und entwickeln

  8. Eigenständig lernen – gemeinsam lernen

  9. Lernen begleiten – Lernerfolg beurteilen

  10. Übergänge gestalten

drucken nach oben