Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Lichtenfels  |  E-Mail: rathaus@lichtenfels.de  |  Online: http://www.lichtenfels.de

Schulhausinterne Lehrerfortbildung (SchiLF) an der Grundschule in Schney

Am 30. April 2013 fand in der Grundschule Lichtenfels in der Schney die SchiLF "Neue Unterrichtsmethoden in der Grundschule" statt.
SchiLF 3
Frau Löffler und Frau Peichl mit einigen Teilnehmern der SchiLF

Zusammen mit den Kollegen und Kolleginnen der Grundschule Schwürbitz nahmen alle vier Lehrkräfte der Grundschule Schney an dieser informativen Fortbildung teil.

 

Die beiden Lehrerinnen der Dr. Roßbach-Grundschule Barbara Löffler und Angelika Peichl stellten sieben neue Unterrichtsmethoden vor, die den Unterrichtsalltag sowohl für die Schüler als auch für die Lehrkräfte bereichern würden.

Anhand eines Laufzettels, auf dem diese Unterrichtsmethoden aufgelistet waren, konnten sich die Teilnehmer mithilfe von Plakaten oder mitgebrachten Materialien über die Vor- und Nachteile sowie Einsatzmöglichkeiten im Unterricht informieren.

 

Im Anschluss daran durften alle Teilnehmer die beiden besten Unterrichtsmethoden bestimmen. Dazu wurden auf ein Plakat, auf dem die sieben neuen Unterrichtsmethoden aufgezählt waren, je zwei Klebepunkte befestigt. Abschließend wurde das Ergebnis in der Runde diskutiert.

 

Die beiden Leiterinnen der SchiLF, Frau Löffler und Frau Peichl, verstanden es, den Nachmittag kurzweilig zu gestalten. Deshalb bedankten sich alle Teilnehmer bei Ihnen für diese informative SchiLF. 

  

SchiLF 5 SchiLF 6

     Mit Laufzetteln durfte sich jeder Teilnehmer über neue

     Unterrichtsmethoden informieren.

         Auf Plakaten und mithilfe von Materialien wurden die   

         neuen Unterrichtsmethoden vorgestellt.

 

SchiLF 2 SchiLF 4
                                  In Einzelarbeit...         ... und Partnerarbeit wurden Erkenntnisse gewonnen.

  

SchiLF 7 SchiLF 9
  Die besten neuen Unterrichtsmethoden wurden bestimmt.              Für das leibliche Wohl war natürlich auch gesorgt!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

drucken nach oben