Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Lichtenfels  |  E-Mail: rathaus@lichtenfels.de  |  Online: http://www.lichtenfels.de

Tierisch was los in der 2. Klasse

Die zweite Klasse befasste sich im April und Mai im Heimat- und Sachunterricht mit dem Thema „Haustiere“.
Tierisch was los in der 2. Klasse_2
Haustierbesuch in der Schule

 

Zuerst bearbeiteten die Schüler das Thema im Klassenverband. Dabei verschafften wir uns zuerst einen Überblick, wer welches Haustier besitzt und besprachen die Vor- und Nachteile, die der Besitz eines Haustieres mit sich bringt. Später beschäftigten wir uns mit den Tieren -Katze und Meerschweinchen im Besonderen - und besprachen die Bedürfnisse dieser Tiere. Weiterhin behandelten wir das Für und Wider der Haustierhaltung (u.a. Platz, Kosten, Zeit, Verantwortung, Allergien).

 

Große Freude bereitete den Kindern der praktische Teil des Themas. Hier durften einzelne Kinder ihre Lieblinge mit ins Klassenzimmer bringen. Nochmals vielen Dank an die Muttis, die die Tiere zu uns gebracht haben.

 

 

  

 

Zuerst kamen Kims Meerschweinchen „Maxi" und „Chewie" zu uns zu Besuch. Kim und deren Mutter berichteten uns, welche Pflege die zwei Kerlchen brauchen und dass auch Pflichten wie Stall ausputzen zu den regelmäßigen Arbeiten gehören.

 

 

Tierisch was los in der 2. Klasse_1

 

 

 

Kim und ihre Meerschweinchen „Maxi" und „Chewie"

 

 

Tierisch was los in der 2. Klasse_2

 

 

 

Danach brachte Leon Haas seinen Kater „Wickie" mit ins Klassenzimmer. Wir erfuhren Details der Katzenhaltung und die Besonderheiten des Katers, der auf dem Bauernhof lebt.

 

 

Tierisch was los in der 2. Klasse_3

Leon und Kater „Wickie"

 

 

  

 

 

 

 

 

Den nächsten Besuch stattete uns Justins Hund „Mia" ab.

Justins Mutter brachte auch sämtliche Utensilien mit, die ein Hundehalter braucht (Bürste, Zeckenzange, Impfpass, Flohmittel, Leine usw.). Sie erläuterte uns auch eindringlich, dass die Hundehaltung durchaus keine billige Angelegenheit ist.

 

 

Tierisch was los in der 2. Klasse_4

Tierisch was los in der 2. Klasse_6

 

Justins Hund „Mia"

Tierisch was los in der 2. Klasse_5

 

 

 

Unsere nächsten Gäste waren Fabians Meerschweinchen „Lilli" und „Paula". Die beiden Kerlchen leben seit ca. 1 Jahr bei Fabian. Er erzählte uns, was seine Meerschweinchen gerne fressen und wie er sich mit ihnen beschäftigt.

 

 

Tierisch was los in der 2. Klasse_7 Tierisch was los in der 2. Klasse_8

Die Meerschweinchen „Lilli" und  „Paula" von Fabian

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Noch am selben Tag kam Hase „Möhrchen" zu uns ins Klassenzimmer. Der niedliche Geselle ist erst 9 Wochen alt und Emilly ist „frisch gebackene" Hasenbesitzerin. Stolz erzählte sie uns zusammen mit ihrer Mutter von der aufregenden ersten Zeit, als „Möhrchen" zu ihnen ins Haus kam.

 

 

 Emillys Hase „Möhrchen" ist sehr aufgeregt und neugierig

 

 

 

 

Tierisch was los in der 2. Klasse_9

Tierisch was los in der 2. Klasse_10

 

 

  

 

 

 

 

 

Den nächsten Besuch machten wir bei Klaras Hühnern. Dazu liefen wir nach der Pause zu Klara nach Hause und betrachteten uns den neu gebauten Hühnerstall und dessen Insassen. Nachdem auch das letzte Huhn sein Ei gelegt hatte, durften wir uns den Hühnerstall auch von innen betrachten.

 

 

Tierisch was los in der 2. Klasse_11

Klaras Hühner

Tierisch was los in der 2. Klasse_12 Tierisch was los in der 2. Klasse_13

 

 

  

 

 

 

 

 

Der nächste Tieraufenthalt verlief ziemlich turbulent!

Niklas‘ Hundewelpe „Gino" turnte durch unser Klassenzimmer. Der 3 Monate alte Pudel war ziemlich aufgeweckt und fand die vielen streichelnden Hände sehr aufregend. Frau Kraus erzählte uns ausführlich wie „Gino" zu ihnen in die Familie kam. Sie erklärte uns  die intensive Fellpflege, die „Gino" benötigt und berichtete uns viel über Züchter und Rassehunde.

 

 

Tierisch was los in der 2. Klasse_14

 

 

Niklas‘ Pudelwelpe „Gino" bei uns im Klassenzimmer

 

 

 

Tierisch was los in der 2. Klasse_15

 

 

 

  

 

 

 

 

 

Unser letzter Besuch war recht exotisch. Maurice brachte uns seine Feuersalamander und eine seiner Schildkröten mit. Wir erfuhren viel über die Lebensgewohnheiten dieser recht ungewöhnlichen Hausgenossen. Alle Mutigen durften die Salamander mal auf ihrer Hand laufen lassen und/oder die Schildkröte „Lucy" auf den Arm nehmen.

 

 

Tierisch was los in der 2. Klasse_16

Maurice und seine Feuersalamander

Tierisch was los in der 2. Klasse_17 Tierisch was los in der 2. Klasse_18
Tierisch was los in der 2. Klasse_19 Tierisch was los in der 2. Klasse_20

Schildkröte „Lucy"

 

 

 

Das Interesse für das Thema „Haustiere" war bei allen Kindern riesengroß. Vor allem die Besuche der Haustiere fanden alle sehr schön. Vielleicht darf sich ja auch das eine oder andere Kind in der nächsten Zeit über einen neuen Mitbewohner freuen!!!

 

Als Abschluss des Themas lesen wir im Deutschunterricht die Meerschweinchen-Geschichte „King Kong, das Geheimschwein".

 

  

 

 

drucken nach oben