Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Lichtenfels  |  E-Mail: rathaus@lichtenfels.de  |  Online: http://www.lichtenfels.de

Schulfest 2013

Am Samstag feierten wir in der Grundschule Schney unser Schulfest.
Unser ehemaliger Schulleiter, Herr Reinhard Blechschmidt, war unser Reporter und hat uns folgenden Artikel zur Verfügung gestellt. Dafür danken wir ihm ganz herzlich, ebenso dem Elternbeirat mit allen Helferinnen und Helfern!
Schulhaus mit Banner
Heute ist bei uns was los!

 

„Heute ist bei uns was los" war das Motto des Schulfestes der Grundschule Schney und das konnte man schon beim Betreten des Schulgeländes erkennen, denn fleißige Helfer hatten viel vorbereitet.

 

Pünktlich um 13.00 Uhr wurde das Fest mit einem Begrüßungslied eröffnet. Dabei wurden gleich die Schul -T-Shirts mit dem neuen Schullogo vorgestellt. Schulleiterin Petra Reinhardt freute sich, dass so viele Eltern und auch alle vier Schneyer Stadträte ihrer Einladung gefolgt waren. Sie bedankte sich besonders bei der Vorsitzenden des Elternbeirats, Frau Tamara Eckstein, dass sie zusammen mit vielen Helfern die Organisation des Schulfestes übernommen hatte. Frau Eckstein wiederum bedankte sich bei den Firmen WS-Forst-Companie und Trend Element, die mit einem Beitrag zum Gelingen des Schulfestes beigetragen haben, unter anderem wurden dadurch die neuen Schul-T-Shirts gesponsert. Auch dem Turnverein Schney gebühre Dank, da er wieder sein gesamtes Geschirr zur Verfügung gestellt hatte.

 

Die  Kinder der 3. und 4. Klasse unterhielten ihre Zuhörer mit einer ganzen Reihe von lustigen Liedern. Unter anderem hatten die Kinder das Lied „Der Mörder ist immer der Gärtner" von Reinhard Mey umgedichtet und dabei einige Lehrkräfte etwas auf die Schippe genommen.

 

Die 3. Klasse zeigte mit dem englischen Kinderlied „head, shoulders, knees and toes" was sie in ihrem ersten Lernjahr gelernt hatten und auch die 4. Klasse glänzte mit dem Lied vom „racoon" mit ihren Englischkenntnissen.

 

Die Kinder des Horts zeigten bei einem Rap einige akrobatische Kunststücke. Die Zuschauer klatschten begeistert im Rhythmus mit.

 

Nach Beendigung der Vorführungen konnten die Kinder an vielen Stationen ihre Geschicklichkeit beweisen, zum Beispiel beim Korbballwurf, beim Seilhüpfen, beim Ringe werfen usw. Sie mussten dabei Punkte sammeln und erhielten am Ende dafür einen Preis. Auch im Schulhaus gab es viele Aktivitäten. In der Pausenhalle mussten die Schüler Mengen einschätzen, z. B. die Anzahl von Erbsen in einem Glas. Dabei gab es etwas Süßes zu gewinnen.

 

Die Kinder der 1. und 2. Klasse studierten das Märchen „Dornröschen" ein und boten es als Theaterstück dar. Bei den Schülern der Theater-AG gab es das Märchen „Die Bremer Stadtmusikanten", und zwar als Schattenspiel. Die Vorführungen waren gut besucht und die Zuschauer spendeten den kleinen Künstlern reichlich Beifall.

 

Für die Gäste stand eine reichhaltige Kuchen- und Getränketheke bereit und auch der Duft von fränkischen Bratwürsten wehte den Besuchern um die Nase. So ließen sich viele Besucher gerne auf den Bänken und an den Tischen vor dem Schulhaus nieder und genossen den schönen und ereignisreichen Nachmittag. Ein Höhepunkt für die Kinder am Schluss war der Ballon-Weitflugwettbewerb. So flogen am Ende viele, viele bunte Luftballons in den Himmel, begleitet von dem Wunsch eines jeden Kindes, dass vor allem sein eigener möglichst weit fliegen möge. Ein gemeinsames Abschiedslied beendete das gelungene Schulfest der Schneyer Grundschule.

 

 

 

 

Hier einige Impressionen vom Schulfest: 

 

Banner Lied_3
Dank an Frau Eckstein Dank an Frau Horn
Stadträte Gäste_1
Gäste_2 Lied_1
Kinderhort_2 Kinderhort_1
4. Klasse 4. Klasse mit Frau Schell
Lied_2 Frau Lulei und Frau Wendrich
Plakat_Theater_4. Klasse Schattenspiel
4. Klasse Blick auf die Gäste
Klaviersolo Klaviersolo mit Assistentin
Mohrenkopfessen Basketball
Seilhüpfen Spiele
Rot oder Gelb Schulhaus mit Banner
Luftballons Die Luftballons bereit zum Abflug.
Luftballonweitflug_2

Luftballonweitflug_1

Grossansicht in neuem Fenster: Luftballonweitflug_3 Grossansicht in neuem Fenster: Luftballonweitflug_4

 

 

 

 

 

drucken nach oben