Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Lichtenfels  |  E-Mail: rathaus@lichtenfels.de  |  Online: http://www.lichtenfels.de

Besuch der 3. Klasse bei der Partnerklasse in Marktredwitz

Am Donnerstag, dem 18. Juli 2013, besuchte die 3. Klasse der Grundschule Lichtenfels in der Schney ihre Partnerklasse an der Grundschule in Marktredwitz.
Mak 1
Abfahrt am Bahnhof in Schney

 

Um 8 Uhr liefen die 3. Klasse zusammen mit ihrer Klassleiterin Frau Reinhardt, deren Mann und der Schülermutter Frau Frank von der Schule zum Bahnhof in Schney.

Dort fuhren wir mit dem Agilis-Zug um 8.19 Uhr in Richtung Marktredwitz.

 

Mak 2 Mak 3

  

Um 10.20 Uhr kamen wir ziemlich aufgeregt in Marktredwitz an. Nach einem fünfminütigen Fußmarsch standen wir plötzlich im Pausenhof der Grundschule in Marktredwitz, wo wir schon von unserer Partnerklasse, deren Lehrerin Frau Heinzmann und einigen Schülerleltern empfangen wurden:

 

Mak 4 Mak 5

 

Schnell wurde im Pausenhof noch ein Gruppenfoto gemacht:

 

                                   Mak 6

  

Nach dem Gruppenfoto wurden wir in die riesige Aula geführt, wo Schülereltern der 4. Klasse ein leckeres Büffet aufgebaut hatten:

 

             Mak 9 Mak 8

 

In der Aula wurden wir vom Schulleiter Herrn Kneissl herzlich begrüßt. Er und Frau Heinzmann führten uns nach dem Essen durch das fünfstöckige Gebäude, in dem wir uns ohne Hilfe ganz schnell verlaufen hätten:

 

Mak 7 Mak 10

 

Im Marktredwitzer Schulhaus gibt es tolle Räume wie zum Beispiel einen eigenen Speisesaal für die Schüler der Ganztagsklassen oder ein Lesezimmer:

 

Mak 11 Mak 12

  

Wir durften auch einen Blick in das Klassenzimmer unserer Partnerklasse werfen, an dem eine Leiter mit Fotos vom Besuch bei uns in Schney stand:

 

                            Mak 14 Mak 13

 

Nach der Schulhausführung starteten beide Klassen zusammen mit Frau Zöllner, einer Kollegin Frau Heinzmanns, und deren Hund Hella zu einer Wanderung rund um Marktredwitz:

 

Mak 17 Mak 16
Mak 18 Mak 19

 

Mak 20 Mak 40

  

Ziel unserer Wanderung war das Landesgartenschaugelände der Stadt Marktredwitz, der sogenannte Auenpark, an dem wir durch die Hitze etwas erschöpft ankamen:

 

                     Mak 22 Mak 21

 

 

Zum Glück konnten wir uns auf dem Wasserspielplatz im Auenpark abkühlen, herumtoben und herrlich plantschen:

 

Mak 23 Mak 24
Mak 25 Mak 26
Mak 27 Mak 28

 

 

Die Kinder nutzten den sonnigen Nachmittag, um sich auszutauschen oder um Karten zu spielen:

  

Mak 31 Mak 30
Mak 29 Mak 32

 

 

Einige Schüler bestiegen mit Herrn Reinhardt den Aussichtsturm, von dem man einen herrlichen Blick über die Stadt Marktredwitz und das Auenparkgelände hatte:

  

                   Mak 33 Mak 41

 

 

Andere Schüler genossen einfach den sonnigen Tag im Auenpark:

  

                                 Mak 34

 

 

Es gab auch einige Jungs, die sich trotz der Hitze ein kämpferisches Fußballmatch lieferten:

 

Mak 36 Mak 35

 

 

Viel zu schnell ging der gemeinsame Nachmittag zu Ende und wir mussten von unseren Freunden in Marktredwitz Abschied nehmen.

Auf dem Weg zum Bahnhof stoppten wir an einer Eisdiele, wo uns Frau Reinhardt eine riesige Kugel Eis spendierte.

Am Bahnhof wurden  noch einige Fotos gemacht, bevor wir mit dem Zug um 16.31 Uhr zurück nach Schney fuhren:

 

                                               Mak 37

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Am Bahnsteig in Marktredwitz

 

 

 

                                  Mak 38 Mak 39
                       Frau Reinhardt mit ihrem ehemaligen Schüler Carl  Liam mit seinem Marktredwitzer Freund Carl

 

 

Nach einem erlebnisreichen Tag kamen wir um 18.41 Uhr mit dem Zug in Schney an.

Wir danken Frau Reinhardt, ihrem Mann und Frau Frank für die Begleitung unseres Klassenausflugs nach Marktredwitz. 

 

  

drucken nach oben