Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Lichtenfels  |  E-Mail: rathaus@lichtenfels.de  |  Online: http://www.lichtenfels.de

Besuch des Evaluationsteams an der Grundschule Schney

Am 8. und 9. Oktober 2013 erhielt die Grundschule Lichtenfels in der Schney Besuch eines Evaluationsteams. Das Team aus Bamberg bestand neben dem Teamsprecher Herrn Dotterweich (Schulleiter) aus Herrn Hell (ebenfalls Schulleiter in Bamberg), der Lehrerin Frau Arras sowie Frau Bause-Stöcker (Vertreterin der freien Wirtschaft).
EVA 1
Frau Bause-Stöcker und Herr Hell vom Evaluationsteam

 

Bereits am 25. Juni 2013 stellte sich das Evaluationsteam in einer Konferenz der Schulfamilie an der Grundschule Schney vor.

 

Im Juli 2013 wurden alle Lehrer, Eltern und Schüler anhand eines mehrseitigen Fragebogens über den Unterricht, die Ausstattung der Schule und das Zusammenleben befragt.

 

Des Weiteren erstellte die Schulleiterin Frau Reinhardt zusammen mit ihrem Kollegium und der Verwaltungskraft ein Schulportfolio, das neben allen wichtigen Schuldaten auch Aufschluss darüber gab, welche Aktivitäten es an der Grundschule in Schney gibt, wie das Leitbild der Schule aussieht oder mit welchen externen Partnern die Schule zusammenarbeitet.

 

Am 8. und 9. Oktober 2013  fanden nun die beiden Besuchstage des  Evaluationsteams an der  Grundschule Schney statt. Neben einem Schulhausrundgang und Unterrichtsbesuchen bei allen Lehrkräften standen verschiedene Gespräche auf dem Programm: mit den Leiterinnen des Kindergartens bzw. Kinderhorts, mit Herrn Sünkel vom Hochbauamt als Vertreter der Stadt Lichtenfels (Sachaufwandsträger), mit dem Elternbeirat, mit einer Schülergruppe, mit den Lehrerinnen, mit der Schulleiterin und mit dem nicht lehrenden Personal.

 

Den Abschluss der Evaluation an der Grundschule Schney wird die Eröffnung des Evaluationsberichts am 7. November 2013 bilden. Dann werden uns Herr Dotterweich und sein Team in einem mehrseitigen Bericht Aufschluss darüber geben, wie zufrieden Sie mit der Arbeit, dem Unterricht, dem Zusammenleben, der Ausstattung uvm. an unserer Schule sind. Daneben werden Sie uns auch die Schwächen nennen, an denen wir in nächster Zeit arbeiten müssen, um sie abzubauen.

 

 

EVA 2 EVA 5
Herr Hell und Frau Bause-Stöcker besuchten in der 3. Klasse den WTG-Unterricht von Frau Ahles

EVA 4

EVA 3

 

 

 

EVA 10 EVA 7
Herr Dotterweich und Frau Arras besuchten in der 3. Klasse den WTG-Unterricht von Frau Weberpals
EVA 6 EVA 9
EVA 8 EVA 11

 

drucken nach oben