Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Lichtenfels  |  E-Mail: rathaus@lichtenfels.de  |  Online: http://www.lichtenfels.de

2. Elternbrief Oktober 2013

Schuljahr 2013/2014

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

die ersten Schulwochen liegen hinter uns, alle haben sich wieder an den schulischen Alltag gewöhnt und das Zusammenleben funktioniert zur Zufriedenheit aller am Schulleben beteiligten.

Im Schuljahr 2013/14 ergeben sich folgende Schwerpunkte der unterrichtlichen Arbeit: 

* Gesundheitserziehung

* Förderung des Umweltbewusstseins

* Förderung der mathematischen/naturwissenschaftlichen Fähigkeiten

 

Im laufenden Schuljahr wird an diesen Themen mit allen Klassen auf vielfältige Weise gearbeitet. Um größtmögliche Nachhaltigkeit zu erzielen, sollten die Themen auch zu Hause im Blickpunkt stehen und entsprechend umgesetzt werden.

 

Ziel unserer Schule bis zu den Herbstferien:

Lehrer und Schüler begegnen sich höflich und wertschätzend.

Wir grüßen und denken an „bitte“ und „danke“.

 

 

 

 

 

 

Hinweise und Anmerkungen zu unserem Schulalltag

 

Auch in diesem Schuljahr nimmt die Grundschule Schney am Schulfruchtprogramm teil. Jeden Dienstag werden alle vier Klassen mit frischem Obst und Gemüse versorgt, das vom Biohof Callenberg geliefert und von fleißigen Eltern geschält und appetitlich auf Tellern angerichtet wird. Vielen, vielen Dank an alle beteiligten Eltern für diesen Helferdienst!

 

Bis zum April 2014 nehmen wir am „Modellprojekt Schulfrühstück“ teil. Zusätzlich zur wöchentlichen Obst-/Gemüseportion erhalten die Schüler einmal pro Woche frische Biomilch, Joghurt oder Käsewürfel. Die Schüler nehmen dieses Angebot sehr gerne an.

 

 

Seit diesem Schuljahr nimmt unsere Schule auch am Projekt „Sinus an Grundschulen“ teil. In den wöchentlichen SINUS-Stunden, die in allen Klassen in den Unterricht integriert werden, trainieren die Kinder ihre mathematischen und naturwissenschaftlichen Fähigkeiten. Unsere bisherigen Erfahrungen zeigen, dass die Kinder die Knobelaufgaben in den SINUS-Stunden sehr gerne machen und sich wirklich auf diese Stunden freuen.

 

Seit Oktober verrichten acht ehrenamtliche Lesepaten, die uns über das Lichtenfelser Freiwilligenzentrum "Aktive Bürger" vermittelt wurden, ihren Dienst an der Grundschule Lichtenfels in der Schney - zwei Lesepaten in jeder Klasse.

Dabei übernehmen die Lesepaten wichtige Aufgaben: sie sollen Freude am Lesen bei ihren Schützlingen wecken, betreiben Leseförderung und steigern die Lesekompetenz der Kinder. Unsere Lesepaten kommen einmal wöchentlich in die Schule, lesen ihren Patenkindern etwas vor, lesen mit ihnen gemeinsam oder lassen sich etwas vorlesen. Die Kinder müssen nach dem Lesen Fragen zu dem Lesetext beantworten, sodass auch das Leseverständnis spielerisch trainiert wird. Die Lesepaten arbeiten für einen Zeitraum von mehreren Wochen mit einem Kind zusammen, dann wechseln die Kinder. Auf diese Weise lernen sich beide näher kennen und der Lesepate kann Lernfortschritte bei seinem Patenkind  feststellen. Da in jeder Klasse die Arbeit mit den Lesepaten äußerst begehrt ist, kommen so mehrere Kinder pro Schuljahr zum Zuge.

 

Auch in diesem Schuljahr hat unsere 4. Klasse an der oberfränkischen MATHEMATIK-Meisterschaft teilgenommen. Dabei galt es neben Rechenaufgaben auch kniffelige Knobelaufgaben zu lösen. Unsere beiden Schulsieger in der 1. Runde sind: Madeleine Wirsching und Finlay Machalke. Gratulation euch beiden!

Sie werden die Grundschule Lichtenfels-Schney in der 2. Runde am 12. November 2013 in Burgkunstadt, bei der die Sieger des Schulamtsbezirks Lichtenfels ermittelt werden, vertreten.

 

Am Montag, dem 11. November 2013, bekommen wir von 8.00 bis 11.00 Uhr Besuch eines Fotografen. Neben Klassenfotos und Schülerportraits besteht die Möglichkeit, Geschwisterfotos machen zu lassen. Falls Geschwisterkinder nicht die Schneyer Grundschule besuchen und (aus dem Kindergarten oder von zu Hause) für ein gemeinsames Foto gebracht werden müssten, melden Sie sich bitte möglichst bald bei der Schulleitung, damit ich Ihnen die Uhrzeit für die Geschwisterfotos mitteilen kann.

 

Es besteht Veranlassung, nach den ersten Schulwochen wieder einmal auf die Verkehrssituation rund um das Schulhaus und den Schulweg hinzuweisen. Es wurden in den vergangenen Wochen immer wieder Kinder beobachtet, die mit Rollern zur Schule kommen. Dies stellt ein erhebliches Gefahrenpotential dar, für das die Schule keine Haftung übernehmen kann. Deshalb bitte ich Sie im Interesse der Verkehrssicherheit auf Ihr Kind einzuwirken, die Roller unbedingt zu Hause zu lassen.

Wir sind darüber hinaus von Schulweghelfern gebeten worden, darauf hinzuweisen, dass ein gesicherter Überweg existiert und dieser auch benutzt werden muss. Erwachsene sind hier leider nicht immer gute Vorbilder. Entsprechend werden immer wieder Kinder beobachtet, die einfach über die Straße laufen, obwohl ihnen seitens der Schule eingeschärft wurde, den Überweg an der Ampel zu benutzen.

Ich möchte auch nochmals betonen, dass es in der dunklen Jahreszeit angebracht ist, die Kinder mit reflektierender Kleidung oder Umhängen auf den Weg zu schicken.

 

Überblick über die nächsten Termine:

 

Donnerstag, 24.10.13          

Fahrt der 3. und 4. Klasse zur Lesung der Kinderbuchautorin Judith Allert in die Stadtbücherei Coburg

 

HERBSTFERIEN

(28. – 31.10.2013)

Donnerstag, 07.11.2013      

Berichtseröffnung des Evaluationsteams (13.30 Uhr)

 

Montag, 11.11.2013         

Fotograf (8.00 – 11.00 Uhr)
Dienstag, 12.11.2013       Ehrung der Siegerklasse des Wettbewerbs „In die Schule GEH ich gern“ des Bund Naturschutz (8.30 Uhr)

 

2. Runde der Oberfränkischen Mathe-Meisterschaft für die beiden Sieger der Klasse 4a in Burgkunstadt (14 -17 Uhr)

 

Informationsabend zum Übertritt nach der 4. Klasse (betrifft die Eltern der 4. Klasse) im Stadtschloss Lichtenfels (Beginn: 19 Uhr)

Mittwoch, 20.11.13

 

für die Schüler unterrichtsfrei; für die Lehrkräfte Fortbildungstag   

         

Mittwoch, 27.11.13

 

Elternbeiratssitzung im Lehrerzimmer (Beginn: 19 Uhr)         

Donnerstag, 28.11.13

 

Informationsabend für die Eltern der Vorschulkinder in der Grundschule Schney (Beginn: 19 Uhr)

Dienstag, 03.12.2013

 

1. Elternsprechtag

(16-19 Uhr)   

    

Mittwoch, 04.12.2013

Fahrt aller Klassen ins Landestheater Coburg zu "Heidi" (Beginn: 11 Uhr)  

   

Ich bedanke mich für Ihre Unterstützung, wünsche Ihnen und Ihren Kindern erholsame Herbstferien und verbleibe

 

mit freundlichen Grüßen,

 

 

            Petra Reinhardt

            Schulleitung                                        

"_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

                                     Bitte abtrennen und Ihrem Kind in die Schule mitgeben!

Hiermit bestätige(n) ich/wir, dass ich/wir den 2. Elternbrief Oktober - Schuljahr 2013/14 erhalten und gelesen habe.

 

              

                 _______________________________ , ________

                                         Name des Kindes                                          Klasse

 

 

____________________________           _______________________________________

                           Ort, Datum                                                         Unterschrift des/der Erziehungsberechtigten

drucken nach oben