Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Lichtenfels  |  E-Mail: rathaus@lichtenfels.de  |  Online: http://www.lichtenfels.de

Mrs Murr und ihre Katzen - Theaterstück für die 3. und 4. Klasse

Am Montag, 24. März 2014 spielte eine Laienspielgruppe aus Coburg das Theaterstück "Mrs Murr und ihre Katzen" für die 3. und 4. Klasse in der Schneyer Turnhalle. Bei dieser Vorführung handelte es sich um ein Theaterstück zur Prävention sexueller Gewalt und wurde subventioniert vom Kreisjugendamt Lichtenfels.
Mrs Murr 1

Die Schüler der 3. und 4. Klasse saßen angespannt auf ihren Plätzen und folgten aufmerksam der Handlung des Puppenstücks:

 

Mrs Murr und ihre Katzen erhalten Besuch von Molli, der Freundin von Mrs Murr, und deren Kater Fred. Das zunächst so unbeschwerte Familienleben nimmt eine Wendung, als der Kater das kleine Kätzchen Paulinchen unter Druck setzt und es dazu bewegt, ihm den Bauch zu kraulen. Nur mit Unterstützung des Schmusetiers Mr Enzo, der Tatsache, dass Mrs Murr ihre Katzen versteht und der starken schwesterlichen Liebe, gelingt es Paulinchen, sich aus der Gewaltspirale zu befreien.

 

Am Ende des Theaterstücks traten die Puppenspieler vor ihr Publikum und sangen den Kindern das "Nein-Lied" vor. Sie forderten sie auf, bei einer eventuellen sexuellen Belästigung entschieden und laut NEIN zu schreien.

 

Die Schüler dankten den Puppenspielern mit langem Applaus für die spannende Aufführung.

 

In einer Woche kommen Mitarbeiterinnen der Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern im Landkreis Lichtenfels in die Schule und bereiten mit den Schülern das Stück nach.

 

Mrs Murr 2 Mrs Murr 3
Mrs Murr 4 Mrs Murr 5
Das Publikum verfolgte aufmerksam das Theaterstück
Mrs Murr 6 Mrs Murr 7
Mrs Murr 8 Mrs Murr 9
Kater Fred zerstört die Familienidylle
Mrs Murr 10 Mrs Murr 11
Mrs Murr 12 Mrs Murr 13

                          Die Puppenspieler sangen zum Schluss noch das "NEIN-Lied" vor.

 

drucken nach oben