Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Lichtenfels  |  E-Mail: rathaus@lichtenfels.de  |  Online: http://www.lichtenfels.de

Schulhausinterne Lehrerfortbildung am 18. November 2015

Am Buß- und Bettag ist bekanntlich für die Schulkinder schulfrei. Aber Lehrer dürfen an diesem Tag in die Schule und sich fortbilden.
Die Grundschule Schney hat auf besonderen Wunsch des Kollegiums den Musiker Vladimir Sigarev aus Coburg zu einer Fortbildung eingeladen.
Thema: Trommeln auf Cajons
SchiLF_18.11.2015_1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Um kurz vor 10 Uhr kam Herr Sigarev mit einer Auswahl an verschiedenen Cajons zu uns. Er baute alle Instrumente in einem Klassenzimmer auf.

 

SchiLF_18.11.2015_3

Alle Lehrkräfte unserer Schule und unser Förderlehrer Herr Donath warteten bereits gespannt. Herr Sigarev bat uns ein Cajon auszusuchen und darauf Platz zu nehmen.

Er begrüßte uns ganz herzlich und erzählte zu Anfang etwas über die Herkunft der Cajon. Das Wort kommt aus dem Spanischen und heißt: Kiste.

SchiLF_18.11.2015_2

Dann erfuhren wir etwas über das ABC des Trommelns.

Ganz konzentriert hörten alle zu. Zur Einstimmung durften wir uns im Kreis aufstellen und uns mit Klatschen begrüßen.

SchiLF_18.11.2015_5

Dann ging es an die Instrumente. Schritt für Schritt führte er uns an verschiedene Rhythmen heran. Zum Schluss konnten wir ein ganzes Stück trommeln. Fast konzertreif!

SchiLF_18.11.2015_4

Es machte sehr viel Spaß und alle waren begeistert und würden diese Technik gerne mit den Kindern anwenden. Dazu brauchen wir noch Instrumente. Diese müssen wir uns allerdings noch beschaffen.

Es gibt sogenannte Bastel-Cajons, die sind nicht ganz so teuer, aber vielleicht findet sich ja eine Geldquelle. Wir waren uns einig, diese Fortbildung war schön und die ein oder andere wendet sicher kleine Sachen daraus in der nächsten oder übernächsten Musikstunde an, denn trommeln geht auch ohne Instrumente, nicht ganz so schön, aber auch ein tolles Erlebnis!

SchiLF_18.11.2015_6

Rhythmus mit Smarties!!

drucken nach oben