Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Lichtenfels  |  E-Mail: rathaus@lichtenfels.de  |  Online: http://www.lichtenfels.de

Weltwassertag 2016

Am 22. März war Welt-Wasser-Tag.

Da dieser Tag in diesem Jahr in die Osterferien fiel, fand er für uns bereits am Mittwoch, 16. März, statt.
Weltwassertag 2016_1
Bild mit freundlicher Bereitstellung vom OT

 

 

Umweltbewusst machten wir uns, die beiden FleGS-Klassen, Herr Donath, Frau Lulei und die Praktikantin Frau Baumer, zu Fuß auf den Weg zum Säumarkt in Lichtenfels.

 

Dort wurden wir von Mitgliedern des Naturschutzbundes und eines städtischen Mitarbeiters der Wasserwerke begrüßt.

 

Wir konnten anhand von 10-Liter-Eimern sehen, wie viel Wasser jeder einzelne von uns täglich braucht. Die Kinder durften dann alle mit einer Handpumpe je einen Eimer füllen, um am eigenen Leib zu erfahren, wie viel Mühe und Zeit es kostet, um an frisches Wasser zu kommen.

 

Wir erfuhren auch, woher das Trinkwasser für Schney und Lichtenfels kommt. Außerdem lernten wir, wie wir sorgsamer mit dem lebenswichtigen und kostbaren Lebensmittel Wasser umgehen können.

 

Schnell war die Zeit um und wir machten uns wieder auf den Heimweg. In der Schule durften wir noch an einem Quiz teilnehmen. Wer zuvor gut aufgepasst hatte, war nun klar im Vorteil. Aus jeder Klasse gab es drei Gewinner, die sich über einen Schwimmbad-Gutschein freuen konnten.

 

Hier weitere Bilder von diesem Ereignis:

Weltwassertag 2016_2 Weltwassertag 2016_3
Weltwassertag 2016_4 Weltwassertag 2016_5
(Bild: Frau Rübensaal) (Bild: OT)
Weltwassertag 2016_6 Weltwassertag 2016_7
Weltwassertag 2016_8 Weltwassertag 2016_9
Weltwassertag 2016_10 Weltwassertag 2016_11
Weltwassertag 2016_12 Weltwassertag 2016_13
Weltwassertag 2016_14 Weltwassertag 2016_15
Weltwassertag 2016_16 Weltwassertag 2016_17
Weltwassertag 2016_18 Weltwassertag 2016_19
Weltwassertag 2016_20 Weltwassertag 2016_21
Weltwassertag 2016_22 Weltwassertag 2016_23
Weltwassertag 2016_24 Weltwassertag 2016_25
Weltwassertag 2016_26

Vielen Dank an Frau Gerda Völk vom Obermain-Tagblatt und an Frau Sabine Rübensaal vom BUND , die uns netterweise die Bilder zur Verfügung gestellt haben.

drucken nach oben